Home Über uns Visum Wirtschaft und Handel Bildung und Kultur Links
中文 Deutsch
Über das Studium Internationaler Studierender in China
2010/06/03

 
 
1. Statistik

In China--hier hauptsächlich mit dem Festland Chinas gemeint--sind  im Jahre 2009 ingesamt 238 184 Internationale Studierende(14 685 und 6.56% mehr als im Jahr 2008),  darunter 18 245 Stipendiaten der Chinesischen Regierung(4 729 und 34.99% mehr als im Jahr 2008)  und 219 939 Selbstzahler (9 956 und 4.74 % mehr als im Jahr 2008) sind, an 610  chinesischen  Hochschulen, Forschungseinrichtungen in 31 Provinzen,  Autonomiegebieten und regierungsunmittelbaren Städten eingeschrieben, und sie kommen aus 190 Ländern und Regionen der Welt.

Diese Statistik stellt einen Rekord seit 60 Jahren, der Gründung der Volksrepublik China im Jahre 1949 dar, was die Anzahl der Internationalen Studierenden und deren Herkunftsländer und -regionen, aufnehmenden  Institutionen sowie der Stipendiaten der chinesischen Regierung anbelangt.

---Die meisten Internationalen Studierenden kommen aus Asien und machen mit 161 605 einen Prozensatz von 67.84% aus.

---Auf dem 2. Platz steht die Anzahl von 35876 europäischen Studierenden und verfügt über 15.6%.

---Die Zahl der Studierenden aus dem amerikanischen Kontinent beträgt 25 557(10.73%).

----Die afrikanischen Studierenden machen mit der Zahl 12 436 einen Prozensatz von 5.22% aus.

----Die Zahl der Studierenden aus oceanischen Ländern(Australie, Newseeland ect.)  beläuft sich auf 2 710 und machen 1.14% aus.

Die Top10--Länder mit ihrer Studenten-Präsenz in China sind Südkorea(64 232), die USA(18 650), Japan(15  409), Vietnam(12 247), Thailand(11 379), Russland(10 596), Indien (8 468), Indunesien(7 962), Kasakstan(6 497) und Pakistan(5 738).

Auch gibt es noch einige Länder, die mehr als 4000 Stududierende in China haben, sind Mongonien(5 684), Frankreich(5 422) und Deutschland(4 236).

2. Politik

Innerhalb von 60 Jahren seit der Gründung der Volksrepublik China sind insgesamt 1.69 Million Male von Internationalen Studierenden, die sich in China aufgehalten haben. Vor kurzem hat die chinesische Regierung "Das Mittel- und langfristige Programm des Staates für Reform und Entwicklung des Bildungswesens der Volksrepublik China (2010 -- 2020" veröffentlicht,  in dem unter anderem auch von dem Studium Internationaler Studierender in China die Rede ist.

Das allgemeine und generelle Ziel hierzu ist, die Anzahl Internationaler Studierender und der Stipendiaten der Chinesischen Regierung zu erhöhen, das Studium der Studierenden aus Entwicklungsländern schwerpunktmäßig zu fördern, die Struktur der internationalen Studierenden zu optimieren, Studienkollegs für Internationale Studierende aufzubauen, mehr Studien-gänge in Fremdsprachen anzubieten und die Studiumqualität der Internationalen Studierenden ständig zu erhöhen, damit die Jahres-Zahl der Internationalen Studierenden in China auf 500 000 bis Jahr 2020 erhöht und China in Asien zum größten Zielland  für Internationale Studierende werden sollte. (Bekannt gegeben durch das Bildungsministerium der VR China)

 

Suggest To A Friend
  Print