Home Über uns Visum Wirtschaft und Handel Bildung und Kultur Links
中文 Deutsch
Ansprache von Generalkonsul Tong Defa zum 72. Jahrestag der Gründung der VR China
2021/09/30

Sehr geehrte Frau Staatsministerin Huml,

meine sehr geehrten Damen und Herren,

liebe Landsleute, Überseechinesen und Studierende,

Ihnen allen einen schönen guten Tag! Zunächst möchte ich Ihnen allen danken, dass Sie den 72. Jahrestag der Gründung der Volksrepublik China per Video mit uns gemeinsam feiern. Aufgrund der Pandemie können wir uns vorerst nur virtuell treffen. Aber ich hoffe, dass wir uns in naher Zukunft persönlich austauschen können. Ich freue mich auf unsere Zusammenarbeit.

2021 ist ein sehr bedeutendes Jahr für China. Im 100. Gründungsjahr der Kommunistischen Partei Chinas ist die absolute Armut in China unter der Leitung der KP Chinas ausgemerzt und der Aufbau einer Gesellschaft mit bescheidenem Wohlstand umfassend vollendet worden. Damit hat die chinesische Nation einen stürmischen Aufschwung vom Aufstehen bis hin zur Prosperität und Stärkung erlebt.

In diesem Jahr hat China einzelne Ausbrüche der Pandemie erfolgreich unter Kontrolle gebracht und damit die Errungenschaften der Corona-Bekämpfung gefestigt. Das öffentliche Leben und die Wirtschaft haben sich wesentlich normalisiert. Mit einem weltweit führenden Wachstumstempo ist Chinas BIP im ersten Halbjahr um 12,7 Prozent auf über 53 Billionen Yuan (ca. 6,98 Billionen Euro) gestiegen, und China hat damit die Erholung der Weltwirtschaft kräftig unterstützt. In den ersten acht Monaten dieses Jahres betrug der gesamte Außenhandel Chinas 24,78 Billionen Yuan (ca. 3,26 Billionen Euro), was einem Anstieg von 23,7% im Vorjahresvergleich entsprach. Darunter beliefen sich die Exporte mit einem Anstieg von 23,2% auf 13,56 Billionen Yuan (ca. 1,78 Billionen Euro), und die Importe mit einem Anstieg von 24,4% auf 11,22 Billionen Yuan (ca. 1,48 Billionen Euro). Vor kurzem hob die Weltbank ihre Wachstumsprognose für China auf 8,5% an. Laut einer Umfrage von AHK Anfang dieses Jahres erwarten fast vier Fünftel der in China ansässigen deutschen Unternehmen eine positivere Entwicklung ihres Geschäfts in China als in anderen Volkswirtschaften. 96% der befragten Unternehmen wollen weiter in China bleiben.

In diesem Jahr hat sich Chinas Wirtschaft kontinuierlich erholt. Im Großen und Ganzen ist das neue Entwicklungsmuster des „dualen Kreislaufs“ aufgebaut, bei dem der Inlandsmarkt als Hauptstütze fungieren soll und in- und ausländische Märkte sich gegenseitig beflügeln können. Die treibende Kraft der Binnennachfrage als Hauptstütze der chinesischen Wirtschaftsdynamik ist zunehmend gestärkt worden. Laut offiziellen Statistiken beträgt der Anteil der privaten Konsumausgaben am Wachstum des BIPs 61,7%. Der Außenhandel entwickelt sich gut. Die Im- und Exporte steigen in raschem Tempo ständig an. Chinas Wirtschafts- und Handelskooperation mit der Welt vertieft sich weiter. Mit der Umsetzung des 14. Fünf-Jahres-Plans beschleunigt die chinesische Regierung den Aufbau des neuen Entwicklungsmusters, verstärkt die innovationsgetriebene Entwicklung, intensiviert die Modernisierung der Industrie- und Lieferketten, baut die Öffnung aus, und teilt die neuen Entwicklungschancen weiterhin mit anderen Ländern.

Meine Damen und Herren,

derzeit breitet sich die Pandemie weiter weltweit aus, und der normale Alltag ist noch nicht wieder eingekehrt. Seit dem Ausbruch der Pandemie haben immer mehr Staaten erkannt, dass wir zunehmend zu einer Schicksalsgemeinschaft geworden sind. Nur durch Zusammenarbeit können wir verschiedenen Herausforderungen gewachsen sein.

China hat nicht nur die Ausbreitung der Pandemie im Inland eingedämmt,

sondern auch als Erster ein Wirtschaftswachstum verwirklicht. Mit hohem Verantwortungsbewusstsein hat China sein Bestes getan, um zum globalen Kampf gegen die Pandemie beizutragen und sich damit als eine verantwortungsbewusste Großmacht erwiesen. Seit dem Ausbruch der Pandemie hat China der internationalen Gemeinschaft 2 Milliarden US-Dollar für den Kampf gegen die Pandemie bereitgestellt und mehr als 200 Ländern und Regionen materielle Hilfe und günstige kommerzielle Beschaffungskanäle zur Verfügung gestellt. Vorläufigen Statistiken zufolge beläuft es sich auf mehr als 320 Milliarden Mundschutz-Masken, 3,9 Milliarden Schutzanzüge und 5,6 Milliarden Testkits. Darüber hinaus wurden 1,1 Milliarden Impfstoffdosen an mehr als 100 Länder geliefert. Insgesamt sind in diesem Jahr 2 Milliarden Dosen für andere Länder geplant. Wir wünschen uns von ganzem Herzen, dass wir mit der internationalen Gemeinschaft in der Krisenzeit gut zusammenzuarbeiten können, ohne jegliche politischen Vorurteile, um die Corona-Krise so schnell wie möglich zu überwinden.

Meine Damen und Herren,

unter der Leitung der Staats- und Regierungschefs beider Länder haben sich die deutsch-chinesischen Beziehungen insgesamt reibungslos entwickelt. Staatspräsident Xi Jinping wies einmal darauf hin, dass China mit Deutschland und Europa durch engere Zusammenarbeit etwas Bedeutendes gelingen kann. Dazu teilen China und Deutschland nicht nur eine solide politische Basis, sondern auch einen enormen praktischen Bedarf. Die chinesisch-deutschchen Beziehungen sind von einem regelmäßigen hochrangigen politischen Austausch geprägt. In diesem Jahr fanden die 6. deutsch-chinesischen Regierungskonsultationen statt. Anfang September telefonierte Staatspräsident Xi Jinping erneut mit Bundeskanzlerin Angela Merkel. Die bilaterale Zusammenarbeit in verschiedenen Bereichen hat sich als sehr widerstandsfähig erwiesen. China und Deutschland sind füreinander der größte Handelspartner in ihrer jeweiligen Region, wovon beide Völker auch tatsächlich profitiert haben.

Unter allen Bundesländern spielt Bayern immer eine führende Rolle bei der Beziehung zu China. China bleibt jahrelang der wichtigste Handelspartner Bayerns. Im ersten Halbjahr 2021 hat Bayern Waren im Wert von 8,952 Milliarden Euro (+27,3%) nach China exportiert und Waren im Wert von 11,016 Milliarden Euro (+29,8%) aus China importiert. Zwischen Bayern und chinesischen Regionen bestehen intensiver Austausch und regelmäßige Kooperationen. Vor kurzem trafen sich der chinesische Handelsminister Wang Wentao, Gouverneur der Provinz Shandong Li Ganjie, Vizegouverneur der Provinz Guangdong Zhang Xin und Ministerpräsident Markus Söder sowie Wirtschaftsvertreter von der bayerischen Seite virtuell. Dabei wurden über die Vertiefung der praktischen Kooperationen zwischen Regionen und Unternehmen, Verbesserung des Geschäftsumfelds und Erleichterung des Personenverkehrs im Hintergrund der Pandemie tief eingehend diskutiert.

Zurzeit ist China in eine neue Entwicklungsphase eingetreten, während Deutschland das Konzept ,,Industrie 4.0“ umsetzt. Die Zukunft der chinesisch-deutschen Beziehungen ist voller Potential. Unsere Kooperation wird weiterhin auf der Komplementarität und unseren gemeinsamen Interessen basieren. Durch gemeinsame Bemühungen haben die bilateralen Beziehungen bestimmt eine glänzende Zukunft. Hiermit möchte ich mich bei den bayerischen Freunden aus allen Kreisen für ihre Beiträge zur freundlichen Zusammenarbeit mit China bedanken. In meiner Amtszeit möchte ich mit Ihrer Hilfe und Unterstützung, und mit meinem Team, weiterhin die Zusammenarbeit zwischen China und Bayern vorantreiben, unsere Freundschaft bekräftigen und die chinesisch-deutschen Beziehungen weiter intensivieren.

Meine Damen und Herren, liebe Landsleute,

seit langem haben die in Deutschland lebenden Überseechinesen, insbesondere die in Bayern, nicht nur ihre eigene Karriere aufgebaut, sondern auch wichtige Beiträge zur Entwicklung Chinas und Bayerns, und zur Zusammenarbeit zwischen China und Deutschland bzw. zwischen China und Bayern geleistet. Sie sind sowohl Zeitzeugen als auch Mitstreiter der chinesisch-deutschen Beziehungen. Ich bin zuversichtlich, dass Sie sich weiterhin aktiv in die lokale Gesellschaft integrieren, an Chinas neuem Entwicklungsprozess teilnehmen und sich für die Freundschaft zwischen China und Deutschland bzw. zwischen China und Bayern einsetzen werden. Mein Team und ich werden Ihnen bessere konsularische Dienstleistungen anbieten.

Zum Schluss wünsche ich der Volksrepublik China Gedeihen und Aufblühen und dem Volk Glück und Wohlergehen. Möge unsere Freundschaft ewig dauern. Ihnen allen wünsche ich Gesundheit, Glück und viel Erfolg in Ihrem privaten und beruflichen Leben.

Herzlichen Dank für die Aufmerksamkeit.

Suggest To A Friend
  Print