Home Über uns Visum Wirtschaft und Handel Bildung und Kultur Links
中文 Deutsch
Grußwort von Frau Generalkonsulin Mao auf der Unterzeichnungszeromonie FCB Shenzhen Fussballschule
2017/04/20

Grußwort von Frau Generalkonsulin Mao auf der Unterzeichnungszeromonie FCB Shenzhen Fussballschule

(Allianz Arena, 30.03.2017)

Sehr geehrter Herr Wacker,

seh geehrter Herr Hu,

Meine Damen und Herren,

zuerst möchte ich zur heutigen Kooperationsunterzeichnung der FC Bayern Shenzhen Fussballschule herzlich gratulieren, und Herrn Hu und Ihre Delegation aus Shenzhen herzlich willkommen heissen. Innerhalb von einer Woche bin ich heute zum dritten Mal bei einer Veranstaltung dabei, die mit der Stadt Shenzhen zu tun hat. Am 24. März wurde der erste internationale Innovationswettbewerb der Stadt Shenzhen in München erfolgreich veranstaltet. An diesem Montag hat man in Nürnberg die 20 Jahre Partnerschaft zwischen Shenzhen und Nürnberg gefeiert. Heute stehen Shenzhen und FC Bayern München im Rampenlicht und werden ein echter Hingucker sein.

Als chinesische Generalkonsulin in München fühle ich mich deswegen sehr glücklich, weil wir hier nicht nur weltweit die beste Fussballmannschaft haben, sondern auch einen Fussballverein, der unternehmerisch sehr erfolgreich agiert und Weitblick besitzt. Ich bin dabei fest überzeugt, dass die Zusammenarbeit zwischen der chinesischen Seite und FC Bayern München eine Win-Win-Situation schaffen wird, nicht nur wirtschaftlich und Marketingstrategisch, noch wichtiger ist es im Bereich Campus-Fussball und Kultureller Austausch.

Was den Leistungssport angeht, hoffen wir natürlich auch auf Hilfe von der deutschen Seite. Hier bin ich der Meinung von Herrn Rummenigge, der auf der Eröffnung des FC Bayern Shanghai-Büros einmal gesagt hat, dass er sich ein WM-Finale zwischen Deutschland und China gut vorstellen kann, zwar genau hier in der Allianz Arena. Ich möchte hier nur ergänzen, keine Sorge unsere deutschen Freunde. Es reicht uns, vorerst mal WM-Vizemeister zu sein.

Suggest To A Friend
  Print